B: Farbe gegen Eigentümer der Linienstrasse 206

Gefunden bei linksunten.indymedia.org:
„Verfasst von: freund_innen der Linie 206. Verfasst am: 25.06.2012 – 17:18.

Am 21.06., einige Tage nach den erfolgreichen Protesten gegen die Immobilientagung, haben wir Bernd-Ullrich Lippert, einem der 2 Eigentümer der Linienstrasse 206 einen kleinen Hausbesuch abgestattet. Wir haben sein Haus in Buckow (Delmer Steig 16) und sein Auto (ein Pick Up) mit schwarzer und roter Farbe angegriffen – eine erste Warnung, sich mit der Linie 206 nicht die Finger zu verbrennen. Pass bloss auf, Lippert, die Linie 206 hat viele Freund_innen…

Obwohl das Hausprojekt in der Linienstrasse 206 seit Jahren versucht, das Haus mit Hilfe einer Stiftung zu kaufen und damit dem Markt zu entziehen, kauften Lippert und Frank Wadler 2010 das Haus und lassen nun keinen Zweifel daran, dass sie die Bewohner_innen loswerden wollen.

Finger weg von unseren Hausprojekten! Linie 206 bleibt!

Wir bleiben alle!

Autonome Gruppen“


1 Antwort auf „B: Farbe gegen Eigentümer der Linienstrasse 206“


  1. 1 Blog-o-mat 29. Oktober 2012 um 14:50 Uhr

    Hi, das ist ein (automatisch erzeugter) Kommentar.
    Um einen Kommentar zu löschen, musst Du angemeldet sein, dann hast Du hier die Möglichkeit ihn zu bearbeiten oder eben zu löschen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.