Archiv für Dezember 2012

Soli-Tattoo für die Linie 206!!!

tattoo

momori.de

Weltuntergang für Wadler

Kundgebung in der Knesebeckstra�e

Pünktlich um 15:00 Uhr mischte sich im gediegenen Berliner Stadtteil Charlottenburg laute Punkmusik unter das besinnlichen Weihnachtsgedudel der ansässigen Einzelhandelsgeschäfte. 60 solidarische Menschen hatten sich eingefunden um Frank Wadler aus Düsseldorf, Miteigentümer des Hauses in der Linienstr. 206 in Berlin-Mitte vor seinem Büro in der Knesebeckstr. 68/69 einen angemessenen Weltuntergang zu wünschen.

(mehr…)

Soli-EP für die Linie 206

kilkom
Die Berliner All-Star Band Killerkommando Rollkoffer hat eine erste EP veröffentlicht. Mit dem Kauf dieses kleinen Albums könnt ihr den Kampf der Linie 206 für den Erhalt ihres Projektes unterstützen. Auf killerkommandorollkoffer.bandcamp.com könnt ihr euch die 5 Lieder auch erst umsonst anhören und danach gegen 5€ runterladen. Momentan funktioniert das Bezahlen dort nur über Kreditkarte oder paypal. Wer keinen Bock (oder keine Möglichkeit) darauf hat, kann auch der Band ne mail schreiben, dann geht das auch anders…Das Runterladen der Songs kostet 5€ (oder mehr, je nach Wunsch), wovon jeweils 4€ an die Linie 206 geht. Killerkommando Rollkoffer, das ist Punk-Rock mit lustigen und scharfen Attacken gegen Gentrifizierung, gegen Rollkoffer, (nicht nur!) den Simon-Dach-Kiez, gegen Junggesellenabschiedsfeiern in Berliner Strassen und gegen andere neumodische Erscheinungen, die unseren Alltag absurd machen.

killerkommandorollkoffer.bandcamp.com

21.12. Kundgebung beim Eigentümer

Kundgebung am 21.12.2012
15 Uhr
Knesebeckstraße 68-69, Charlottenburg

Beim Hausprojekt Linie 206 in Berlin-Mitte ist der erste Antrag für einen der Mietverträge auf Räumungsklage eingegangen. Damit ist endgültig klar: Die neuen Besitzer wollen nicht verhandeln, sie wollen das Haus räumen. Die Unterstützer_innen der Linie 206 rufen euch auf, gemeinsam vor dem Büro des Eigentümers dieser klaren Ansage eine Antwort entgegenzusetzen. Wir haben echt die Schnauze voll von den jahrelangen Spekulationen. Die Häuser denen, die drin wohnen!

Weltuntergang für Wadler! Linie 206 verteidigen!
Ob Linie, ob Nuriye, ob Kalle – wir bleiben alle!