Geißendörfer für den Erhalt der Linienstraße?

Offensichtlich ein Fake:

Motiv Geissendoerfer

Folgendes wurde uns zugetragen: Die Lindenstraße hat sich solidarisch erklärt!

Das Team der Lindenstraße hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass sie sich mit den Bewohner_innen der Linie206 solidarisch erklärt und zu diesem Zweck Aufkleber erstellt hat. Zudem soll der Produzent W. Geißendörfer angekündigt haben, das Thema Gentrifizierung in den nächsten Folgen der Dauerserie aufzunehmen. Die Vertreibung aus den Innenstädten sei nicht nur ein Thema in Berlin, auch Köln und München seien betroffen, so Geißendörfer. Wir, die Unterstützer_innend er Linie 206 finden das super und sagen: Danke!